Für die Universität in meine Lieblingsstadt Basel gezogen

In ein anderes Land zu ziehen, bringt eine Flut neuer Erfahrungen und Emotionen mit sich, meist sind sie wunderbar und aufregend. Es kann aber auch sehr einsam sein. Darüber wird jedoch nicht oft geredet, denn gerade an einer Universität würden wir ja eher erwarten, dass wir schnell viele Freunde finden. Dem ist aber nicht immer… Für die Universität in meine Lieblingsstadt Basel gezogen weiterlesen

Den Studienalltag organisieren – Wie sage ich „Nein“ in einer Welt, in der das Wort „Ja“ grossgeschrieben wird?

Vielen Menschen scheint es schwer zu fallen, „Nein“ zu sagen. Ich stelle mir die Frage, wieso das so ist und welche Rolle die beiden Wörter „Ja“ und „Nein“ für unsere Lebensqualität spielen. Ausserdem denke ich darüber nach, wie man einen leichteren Umgang mit dem Wort „Nein“ erlangen kann und somit die Fähigkeit, Entscheidungen bewusst zu… Den Studienalltag organisieren – Wie sage ich „Nein“ in einer Welt, in der das Wort „Ja“ grossgeschrieben wird? weiterlesen

Scherben für eine Historikerin – wenn sich Geschichte und Archäologie in Pompeji treffen

«Was willst du denn mit Archäologie, das hat ja nichts mit deinem Studium zu tun?» Aus meinem Umfeld kam grosse Verwirrung, als ich mich für eine Exkursion der Archäologie anmeldete – zu Unrecht. Eine archäologische Exkursion nach Pompeji half mir nämlich, nicht nur über den Tellerrand der eigenen Disziplin zu blicken, sondern auch mit den… Scherben für eine Historikerin – wenn sich Geschichte und Archäologie in Pompeji treffen weiterlesen

„I’m a Trash Hero“ – Nachhaltiges Basel

Kronkorken, Zigarettenstummel, Plastikbecher, Festplatte, Auspuffrohr. An den Clean-Ups von Trash Hero Basel finden Freiwillige so allerhand auf den Strassen Basels. Mit dem Abfallsammeln tun sie etwas für die Umwelt und wollen auf die Abfallproblematik aufmerksam machen. Von Sarah Durrer (Trash Hero Basel) Die Sonne strahlt, Trams und Busse fahren vorbei. Wir warten an der Haltestelle… „I’m a Trash Hero“ – Nachhaltiges Basel weiterlesen

Die Schweiz aus Sicht einer Ukrainerin – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil IV.

Als Russland die Ukraine im Februar 2022 überfällt, verändert sich das Leben von Oksana Hela auf einen Schlag. Die Historikerin aus Charkiw kommt über Umwege in die Schweiz, wo sie nun seit Frühling an der Universität Basel doktoriert. Nachdem die bisherigen Artikel unserer Serie zu schweizerisch-ukrainischen Beziehungen von Schweizer*innen verfasst wurden, soll im vierten und… Die Schweiz aus Sicht einer Ukrainerin – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil IV. weiterlesen

Ein Schweizer allein in der Ukraine – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil I.

Der Zufall wollte es, dass ich die drei ukrainischen Städte Lwiw, Kyiv und Odessa noch im März 2020 besuchte. In diesen zehn Tagen habe ich viel über Geschichte, Kultur und Menschen der Ukraine gelernt. Hier sollen ein paar dieser Eindrücke wiedergegeben werden. Von Florian Zoller Ursprünglich wäre hier ein Artikel Anfang 2022 erschienen, der als… Ein Schweizer allein in der Ukraine – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil I. weiterlesen

Mikrokosmos Kollegienhaus – Der Walzer auf den Treppen

Das sonst mit Leben gefüllte Kollegienhaus der Universität Basel wirkt während der vorlesungsfreien Zeit fast vergessen. Der Sommer ist da – Zeit für eine Hommage. Zwar finden hier weiterhin allerlei Veranstaltungen statt, doch was sucht man da, wenn sonst alle im erfrischendem Rhein schwimmen? Treppen, Musik, glatten Steinboden, Dach und Nudisten. Von Tomas Marik Tanzkurse… Mikrokosmos Kollegienhaus – Der Walzer auf den Treppen weiterlesen

Die mobile Version verlassen
%%footer%%