Nachhaltige Mode am Black Friday? – Nachhaltiges Basel

Was der „schwarze Freitag“ für ein Tag ist, erfährst du hier. Fünf Tipps zeigen dir die Möglichkeiten, wie du den Black Friday mit individueller, fairer und nachhaltiger Mode begehen kannst. Von Laura Bisang Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Die Blätter färben sich gelb, rot, orange. Mit dem Einzug der kalten Jahreszeit rückt ein… Nachhaltige Mode am Black Friday? – Nachhaltiges Basel weiterlesen

Existiert eine Norm der Trauer?

Trauer

Wir alle werden früher oder später mit Trauer konfrontiert. Gesellschaftliche Normen können uns bei der Bewältigung helfen, können aber auch hinderlich sein. Welche Schwierigkeiten es gibt und warum Trauer immer individuell ist, zeigt ein Gespräch mit einer Seelsorgerin. Von der Dunkelheit ins Helle finden, scheint mit der Vorstellung von Trauer vieler Menschen vereinbar, doch inwiefern… Existiert eine Norm der Trauer? weiterlesen

Der gute Mensch: Ein Plädoyer für die Stärkung einer alltäglichen praktischen Tugendethik

Weshalb sprechen wir eigentlich kaum noch über den guten Menschen? Der gute Mensch ist natürlich keine historische Persönlichkeit, sondern ein uraltes menschliches Ideal. Ein Ideal, das anscheinend in Verruf geraten ist. Während es sowohl in der westlichen als auch der östlichen antiken Philosophie noch von zentraler Bedeutung war[1] und auch bis hinein in die Ethik… Der gute Mensch: Ein Plädoyer für die Stärkung einer alltäglichen praktischen Tugendethik weiterlesen

Starke Student:innen – Ein Kollektiv junger Menschen kämpft an der Universität Basel gegen sexualisierte Gewalt

Sexualisierte Gewalt - Universität Basel

Eine Doktorandin erlebt Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt, wird jedoch von der Universität Basel in ihrem Kampf um Gerechtigkeit im Stich gelassen. Solch strukturelle Missstände möchten engagierte Student:innen nicht mehr hinnehmen. Das Kollektiv Dulifera organisierte deshalb am 17. Oktober eine Protestaktion im Kollegienhaus und fordern Veränderung. Von Rike Westedt Montagmittag, 17. Oktober: Mit einem Megaphone ausgestattet,… Starke Student:innen – Ein Kollektiv junger Menschen kämpft an der Universität Basel gegen sexualisierte Gewalt weiterlesen

Sharing Economy im Leihlager – Haben ist gut, Teilen ist besser – Nachhaltiges Basel

In diesem Artikel widmen wir uns der Sharing Economy, also der geteilten Nutzung von Ressourcen, und beleuchten, inwiefern diese Praxis einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leistet. Am Beispiel des «Leihlagers» in Basel soll gezeigt werden, wie die Sharing Economy Fuss in unserer Stadt fasst und was deren Vorteile und Nutzen sind. Von Florian Zoller Einweggrill… Sharing Economy im Leihlager – Haben ist gut, Teilen ist besser – Nachhaltiges Basel weiterlesen

Ukrainer*innen in der Schweiz – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil II.

Die Wurzeln der ukrainischen Gemeinschaft in der Schweiz reichen zurück bis ins 19. Jahrhundert, viele Ukrainer*innen leben seit Generationen hier. Seit Februar erleben sie nun, wie Millionen ihrer Landsleute die Ukraine verlassen und im Ausland, auch in der Schweiz, Schutz suchen müssen. Ihnen – den Ukrainer*innen in der Schweiz widmet sich der 2. Teil unserer… Ukrainer*innen in der Schweiz – Schweizerisch-ukrainische Beziehungen Teil II. weiterlesen

Museen schreiben Geschichte – von Narwalzähnen und Königsprotraits

Wie wird Geschichte im Museum eigentlich dargestellt, und wie war das früher? Ein Essay über die Geschichte der Geschichte im Museum. Von Fenja Läser und Sarah Heinz Antike Münzen neben ausgestopften tropischen Vögeln, Mumien und seltenen Kristallen, Gemälde grosser Meister neben Muschelschalen und römischen Statuen. Der Mensch sammelt gern. Doch nicht immer wurde in den… Museen schreiben Geschichte – von Narwalzähnen und Königsprotraits weiterlesen

Ludmila Javorová – die erste katholische Priesterin

In Zeiten des Kommunismus hat Ludmila Javorová fast 20 Jahre als Priesterin und Generalvikarin in der tschechoslowakischen katholischen Untergrundkirche gearbeitet. Nach dem Ende des Kommunismus wurde Javorová ihre Identität als Priesterin von der katholischen Kirche aberkannt. Heute ist sie 90 Jahre alt und sie kämpft immer noch. Von Tomas Marik 14 Jahre war der Pfarrer… Ludmila Javorová – die erste katholische Priesterin weiterlesen

NS-Verbrechen vor Gericht in Basel – Der Prozess gegen den KZ-Lagerführer Johannes Pauli

KriegsverbrecherInnenprozesse waren für die Zeit nach Ende des Zweiten Weltkrieges in allen an diesem beteiligten Ländern Normalität. Doch gab es auch in der neutralen Schweiz vier Prozesse gegen NS-Täter. Diese Prozesse sind heute für die Wenigsten ein Begriff. Auch in Basel stand im Jahr 1953 mit dem deutsch-schweizerischen Doppelbürger Johannes Pauli (1900-1969) ein NS-Kriegsverbrecher für… NS-Verbrechen vor Gericht in Basel – Der Prozess gegen den KZ-Lagerführer Johannes Pauli weiterlesen

Geschlechtergerechte Sprache – eine Abkürzung zur Gleichberechtigung?

Von den einen als dringliches Mittel zur gesellschaftlichen Veränderung gefordert, von den anderen als ästhetischer Totalschaden verhasst. Geschlechtergerechte Formulierungen erhitzen die Gemüter auf beiden Seiten. Wer hat recht? Von Olivia Meier 2020 eine E-Mail zu schreiben, ist gar nicht so leicht. Dank automatischer Rechtschreib- und Grammatikprüfung müssen wir uns zwar über Tippfehler keine Sorgen mehr… Geschlechtergerechte Sprache – eine Abkürzung zur Gleichberechtigung? weiterlesen

Die mobile Version verlassen
%%footer%%